Karl Moik mit drei Bypässen aus Klinik entlassen

12. April 2004, 19:49
2 Postings

Acht Wochen nach seinem Herzinfarkt wirbt der 65-jährige Volksmusikstar bereits wieder für seine Sendung

Salzburg/Wien - Nach fast achtwöchigem Klinikaufenthalt hat "Musikantenstadl"-Moderator Karl Moik am Freitag das Krankenhaus wieder verlassen. "Es geht ihm wunderbar, und er fühlt sich wohl", kommentierte Moiks Sprecher Walther Kahl den Gesundheitszustand des 65-Jährigen, dem nach einem Herzinfarkt am 23. Februar in Köln drei Bypässe gelegt worden waren.

Über die Osterfeiertage wolle sich Moik nun im Kreise der Familie weiter erholen und dann am 17. April den nächsten "Musikantenstadl" live aus der Wiener Stadthalle moderieren.

Er fühle sich "fit für die Sendung" und freue sich schon auf seine Gäste, "darunter James Last, der seinen 75.Geburtstag bei mir feiert und Freddy Quinn".(APA)

Share if you care.