Heftige Kämpfe in Abu Gharib und Bakuba

10. April 2004, 15:20
11 Postings

Aufständische kontrollieren Autobahn nach Falluja - Mindestens neun Tote bei Angriff auf US-Konvoi - Tankwagen in Brand

Abu Gharib - In der Stadt Abu Gharib zehn Kilometer westlich der irakischen Hauptstadt Bagdad haben sich am Freitag US-Soldaten heftige Kämpfe mit sunnitischen Aufständischen geliefert. Nach Medienberichten übernahmen mit Kalaschnikows und Panzerfäusten bewaffnete irakische Kämpfer die Kontrolle über den Autobahnabschnitt zwischen Abu Gharib und der Stadt Falluja, wo die US-Armee seit vergangenem Wochenende eine Offensive gegen Aufständische führt. US-Panzer gingen vor Abu Gharib in Stellung; in der Stadt patrouillierten bewaffnete Aufständische.

Tankwagen zerstört

Laut Augenzeugen wurden am Freitag bei einem Angriff auf einen US-Treibstofftransport westlich von Bagdad mindestens neun Menschen getötet.

Ein Reuters-Fotograf berichtete, dass in den Fahrzeugen brennende Leichen lagen. Der Konvoi bei Abu Gharib soll aus US-Militärfahrzeugen und Tankwagen bestanden haben.

Gefechte in Bakuba

In Bakuba nördlich der irakischen Hauptstadt Bagdad ist es Augenzeugen zufolge am Freitag zu Gefechten zwischen US-Einheiten und irakischen Aufständischen gekommen.

Offenbar wurden dabei auch Gebäude angegriffen. Aus dem Gouverneursgebäude, in dem US-Besatzungssoldaten stationiert sind, und von Gebäuden rund um die Polizeistation steige Rauch auf, berichteten Zeugen. Aus der Umgebung des örtlichen Hauptquartiers der US-Streitkräfte seien Explosionen zu hören. In Bakuba leben schiitische und sunnitsche Moslems. (APA/Reuters)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Jugendliche plündern den brennenden Konvoi

Share if you care.