Marsroboter schuften "Überstunden"

27. April 2004, 13:47
1 Posting

Die zwei Fleißigen "Spirit" und "Opportunity" sind extrem erfolgreich - NASA verlängert Mission

Washington - Die beiden Marsroboter "Spirit" und "Opportunity" waren bei ihren Erkundungsreisen auf dem Roten Planeten so erfolgreich, dass ihre Mission verlängert wird. Wie die US-Raumfahrtbehörde NASA am Donnerstag mitteilte, werden sie nach Abschluss ihrer ursprünglich jeweils auf drei Monate angesetzten Arbeit zusätzlich bis zu fünf Monate lang weiter fotografieren und Gesteine untersuchen. Beide Rover hatten bei ihren Ausflügen Hinweise auf die einstige Existenz von Wasser auf der Marsoberfläche gefunden.

Mission verlängert

Der NASA zufolge absolviert der Anfang Jänner auf dem Planeten gelandete "Spirit" bereits seit dem 5. April "Überstunden", der drei Wochen später angekommene Roboter "Opportunity" beginnt seine zusätzlichen Arbeitstage am 26. April. Die Verlängerung der Mission kostet nach NASA-Angaben etwa 15 Millionen Dollar (12,40 Millionen Euro). Damit werde die wissenschaftliche Arbeitszeit für weniger als zwei Prozent an zusätzlichen Kosten mehr als verdoppelt.

Voraussetzung sei natürlich, dass die Rover in ihrer jetzigen blendenden Verfassung blieben. "Alles, was wir von den Robotern nach Ablauf der ursprünglichen Einsatzzeit bekommen, ist ein Bonus", sagte der Wissenschaftler Firouz Naderi vom Jet Propulsion Laboratory der NASA in Pasadena (Kalifornien). (APA)

Share if you care.