Basketball: Wels überrascht zum Playoff-Auftakt

13. April 2004, 00:15
1 Posting

92:74-Auswärtssieg bei Wörthersee Piraten - Favoritensiege für Kapfenberg, Oberwart, Gmunden

Wien - Die Favoriten Bulls Kapfenberg, Oberwart Gunners und Swans Gmunden haben am Donnerstag zum Auftakt des Viertelfinal-Playoff (best of three) der Basketball-Bundesliga der Herren klare Heimsiege gefeiert und stehen mit einem Bein im Kreis der letzten Vier. Kraftwerk Wels gelang der einzige Auswärtssieg, der Aufsteiger setzte sich als Nummer fünf des Meister-Playoffs (M1) bei den Wörthersee Piraten (4.) mit 92:74 durch.

Meister Kapfenberg gab sich beim 94:65 gegen Traiskirchen ebenso keine Blöße wie Oberwart, das gegen Oberwaltersdorf nach der Halbzeit einen souveränen 92:68 (45:34)-Erfolg herauswarf. Cupsieger Gmunden besiegte Klosterneuburg 89:72. Etwas überraschend kam der Sieg der Welser, die von den Piraten offenbar unterschätzt wurden. Wörthersee leistete sich "Blackouts" im ersten (11:34) und dritten Viertel (nur zehn Punkte) und bot vor allem in der Abwehr eine schwache Leistung. (APA)

Ergebnisse der Basketball-Bundesliga der Herren vom Donnerstag - Viertelfinal-Playoff ("best of three"/jeweils 1. Spiel):

  • Bulls Kapfenberg - UBM Traiskirchen 94:65 (41:28) Beste Werfer: Brokenborough 21, Esterkamp 15 bzw. Shanks 18, Fontleroy 17.

  • Swans Gmunden - BK Klosterneuburg 89:72 (41:28) Beste Werfer: Wesby 23, Bennett 17 bzw. Monroe 15, Rhynes 14 Stand in der Serie: 1:0

  • Oberwart Gunners - UKJ Oberwaltersdorf 92:68 (45:34). Beste Werfer: Johnson, Jandl je 19 bzw. Ray, Green je 17.

  • Wörthersee Piraten - WBC Wels 74:92 (41:52) Beste Werfer: Kelly 22, Videka 16 bzw. Klette 27, Pargfrieder 17
    Share if you care.