Niederösterreich: 16-Jähriger verschickte Bomben- und Morddrohungen

9. April 2004, 11:56
2 Postings

Schüler war wegen einer abgelehnter Bewerbung als Ferialpraktikant frustriert

Raabs a. d. Thaya - Mehrere Bomben- und Morddrohungen via E-Mail hat ein 16-jähriger Schüler aus Oberösterreich an das Personal des Hotels Liebnitzmühle in Raabs a. d. Thaya geschickt.

Der Jugendliche hatte sich für eine Ferialpraxis beworben, war aber abgelehnt worden. Der Schüler der Höheren Lehranstalt für Tourismus in Bad Leonfelden (OÖ) wurde angezeigt.

Als Motiv nannte er Frust auf Grund der Ablehnung seiner Bewerbung als Ferialpraktikant im Hotel Liebnitzmühle. (APA)

Share if you care.