15. April

15. April 2004, 00:10
posten
1729 - Johann Sebastian Bachs "Matthäuspassion" wird in der Leipziger Thomaskirche uraufgeführt.

1849 - Nach Österreich beruft auch Bayern seine Abgeordneten zur deutschen Nationalversammlung aus der Frankfurter Paulskirche ab.

1904 - Frankreich und Italien schließen einen Arbeiterschutzvertrag, das erste zwischenstaatliche Abkommen über Sozialpolitik zur Verbesserung der Lage der 100.000 italienischen Arbeiter in Frankreich.

1929 - Winston Churchill hält vor dem britischen Unterhaus seine Abschiedsrede als Schatzkanzler.

1939 - Nach der Zerschlagung der Tschechoslowakei verfügt Hitler die Gründung des "Reichsgaus Sudetenland".

1944 - Zweiter Weltkrieg: Auf der Krim räumen die deutschen Truppen Simferopol, am unteren Dnjestr bildet die sowjetische Armee Brückenköpfe.

1949 - Die Österreicherin Ellen Müller-Preiss wird in Tokio Weltmeisterin im Florettfechten der Damen.

- Im Weltsicherheitsrat lehnt die Sowjetunion den Vorschlag von Generalsekretär Trygve Lie ab, ein UNO-Schutzkorps aufzustellen, und spricht in diesem Zusammenhang von einem "Instrument der Westmächte".

1954 - 13 Lehrer brechen mit ihrem Lehrer zu einer Dachstein-Wanderung auf, bei der sie in einem Schneesturm umkommen.

1959 - Der an Krebs erkrankte US-Außenminister John Foster Dulles tritt von seinem Amt zurück.

1969 - Einem Wirbelsturm über der ostpakistanischen Hauptstadt Dhaka fallen 518 Menschen zum Opfer.

1969 - Vor der nordkoreanischen Stadt Wonsan wird ein Aufklärungsflugzeug der US-Marine mit 31 Mann an Bord abgeschossen.

1979 - Weite Teile Jugoslawiens und Albaniens werden von einem schweren Erdbeben erschüttert, bei dem 130 Menschen ums Leben kommen.

1989 - Als Folge einer Massenpanik während eines Pokalspiels zwischen Liverpool und Nottingham in Sheffield (Mittelengland) kommt es zu einer der schwersten Fußballkatastrophen und zum größten Unglück in der europäischen Sportgeschichte. Fast hundert Menschen werden im Hillsborough-Stadion getötet, über 200 verletzt.

1994 - Die Bundesregierung leitet den EU-Beitrittsvertrag dem Nationalrat zu.

- In Marrakesch unterzeichnen 111 der 125 Teilnehmerstaaten der Uruguay-Runde des Allgemeinen Zoll- und Handelsabkommens GATT die Schlusserklärung; 104 stimmen dem Vertrag zur Schaffung der Welthandelsorganisation WTO zu. (Diese nimmt am 1.1.1995 ihre Arbeit auf).

- Russland und die Ukraine einigen sich auf die Teilung der ehemaligen sowjetischen Schwarzmeerflotte.

1999 - Die pakistanische Ex-Regierungschefin Benazir Bhutto wird wegen Korruption in Abwesenheit zu einer fünfjährigen Haftstrafe verurteilt.

2003 - Die USA organisieren ein Treffen von rund 100 irakischen Gegnern des gestürzten Baath-Regimes zu Gesprächen über die Bildung einer Übergangsverwaltung.

Geburtstage: Katharina I., russ. Zarin (1684-1727) Johannes Stark, dt. Physiker (1874-1957) Franjo Kuharic, kroat. Kardinal (1919-2002) Fernando Namora, portug. Schriftsteller (1919-1989) Sir Neville Marriner, brit. Dirigent (1924- ) Josef Ratzenböck, öst. Politiker (1929- ) Claudia Cardinale, ital. Schauspielerin (1939- ) Jaime Paz Zamora, boliv. Politiker (1939- ) Emma Thompson, brit. Schauspielerin (1959- )

Todestage: Jeanne Antoinette Marquise de Pompadour, frz. Kurtisane (Mätresse von Ludwig XV.) (1721-1764) Dominik Auliczek, böhm. Bildhauer u. Porzellanplastiker (1734-1804) Ludwig Polsterer, öst. Industrieller, Zeitungsherausgeber u. Filmproduzent (1927-1979) Harry Meyen (eigtl. Harald Haubenstock), dt. Schauspieler u. Regisseur (1924-1979) Charles Vanel, frz. Schauspieler (1892-1989) Hu Yaobang, chin. Politiker (1915-1989) Greta Garbo, schwed. Schauspielerin (1905-1990) John Curry, brit. Eiskunstläufer (Olympiasieger von Innsbruck 1976) (1949-1994) (APA)

Share if you care.