13. April

13. April 2004, 00:00
posten
1059 - Papst Nikolaus II. legt fest, dass die Papstwahl ausschließlich den Kardinälen vorbehalten ist.

1839 - Vier Monate vor der Bekanntgabe des Daguerre-Verfahrens legen die Professoren Franz von Kobell und Carl August von Steinbeil der Bayerischen Akademie der Wissenschaften Proben ihrer ersten fotografischen Versuche vor.

1849 - 28 kleinere deutsche Staaten erkennen in einer Kollektivnote die von der Frankfurter Nationalversammlung verabschiedete Reichsverfassung an. Das Kaisertum Österreich und die Königreiche Preußen, Bayern, Sachsen, Württemberg und Hannover lehnen sie dagegen ab.

1904 - Bulgarien und Serbien, die mehrere Kriege gegeneinander geführt haben, schließen einen Freundschafts- und Bündnisvertrag.

1919 - Massaker von Amritsar: Britische Kolonialtruppen eröffnen in der heiligen Stadt der Sikhs im Punjab das Feuer auf indische Demonstranten. Rund 400 unbewaffnete Zivilisten werden getötet, 1.350 verletzt.

1924 - Volksabstimmung in Griechenland über die Abschaffung der Monarchie und die Gründung der Hellenischen Republik. (1935 übernehmen die Royalisten wieder die Macht, König Georg II. kehrt aus dem Exil zurück, die Monarchie wird wieder hergestellt).

1939 - Uraufführung des Einakters "My Heart's in the Highlands" von William Saroyan im New Yorker Guild Theatre.

1949 - Im chinesischen Bürgerkrieg erklären sich die Kommunisten zur Einstellung ihrer Offensive bereit, falls die Nationalregierung die politische Betätigung kommunistischer Funktionäre in Nanking und Shanghai gestattet.

1954 - Der führende amerikanische Atomforscher Robert Oppenheimer, dem Kontakte zu Kommunisten vorgeworfen werden, wird als "Sicherheitsrisiko" von allen laufenden Bombenprojekten der USA ausgeschlossen. Er hatte sich gegen die Entwicklung der Wasserstoffbombe ausgesprochen.

- In Britisch-Guyana im Nordosten Südamerikas wird der marxistisch orientierte Wahlsieger von 1953 und Ex-Premier Cheddi Jagan wegen "kommunistischer Umtriebe" zu sechs Monaten Haft verurteilt.

1964 - Als erster Filmschauspieler schwarzer Hautfarbe wird Sidney Poitier mit einem Oscar für seine Rolle in dem Streifen "Lilies of the Field" ausgezeichnet.

- Die Deutsche Presse-Agentur (dpa) meldet irrtümlich den Tod des sowjetischen Partei- und Regierungschefs Nikita Chruschtschow.

1994 - Belgische Fallschirmjäger evakuieren die letzten Europäer aus dem ostafrikanischen Bürgerkriegsland Ruanda, wo das Hutu-Regime einen Ausrottungsfeldzug gegen die Tutsi-Minorität führt.

Geburtstage: Katharina von Medici, Königin von Frankreich (Gemahlin von Heinrich II.) (1519-1589) Yves Congar, frz. Theologe (1904-1995) Stanley Donen, amer. Tänzer u. Filmregisseur (1924- ) Norbert Burger, öst. Politiker (1929-1992) Siegfried Matthus, dt. Komponist (1934- ) Seamus Heaney, brit.-irischer Schriftst. (1939- ) Elisabeth Trissenaar, öst. Schauspielerin (1944- )

Todestage: Eduard van Beinum, niedl. Dirigent (1900-1959) Veit Harlan, dt. Schauspieler (1899-1964) Ralph Kirkpatrick, amer. Cembalist (1911-1984) Rudolf Hrusinsky, tschech. Schauspieler (1920-1994) Willi Stoph, dt. Politiker (1914-1999) (APA)

Share if you care.