Kosovo: Drei Personen wegen Überfalls auf Polizei festgenommen

9. April 2004, 13:34
6 Postings

Im März wurden ein UNO-Polizist und ein Angehöriger der Kosovo-Polizei von Heckenschützen ermordet

Belgrad/Pristina - Die UNO-Polizei hat am Mittwoch in Kosovo Polje unweit von Pristina drei Personen festgenommen. Sie werden verdächtigt, einen UNO-Polizisten und einen Angehörigen der Kosovo-Polizei am 23. März in der Nähe von Podujevo im Norden der Provinz ermordet zu haben. Laut "TV Kosovo" soll sich auch ein ehemaliger Mitarbeiter der Kosovo-Polizei unter den Festgenommenen befinden.

Nach Angaben des serbischen Innenministeriums wurde ein Albaner im Dorf Kuzmin bei Kosovo Polje beim Festnahmeversuch durch die internationalen Truppen KFOR getötet. Zwei weitere seien mit Verletzungen davongekommen. Bei der Aktion sollte demnach Isa Barani festgenommen werden. Dieser war vermutlich an einem Überfall unweit von Podujevo beteiligt, meldeten Belgrader Medien.

Serbische Polizeiquellen ließen wissen, dass die KFOR Kuzmin mehrere Stunden lang unter Blockade gehalten hatte. Weder UNO-Polizei noch KFOR bestätigten bisher die Festnahmen in Kosovo Polje. (APA)

Share if you care.