Rad: Mit Platz zwei an die Spitze

8. April 2004, 17:51
posten

Vizeweltmeister Valverde übernahm auf Etappe drei Führung bei Baskenland-Rundfahrt - Totschnig und Luttenberger im Hauptfeld

Vitoria - Der Spanier Carlos Zarate hat am Mittwoch die dritte Etappe der 44. Baskenland-Rundfahrt in Nordspanien von Zalla nach Vitoria über 169 km für sich entschieden. Der 23-jährige Kelme-Fahrer erreichte das Ziel als Solist mit 21 Sekunden Vorsprung vor seinem Landsmann Alejandro Valverde, der den Spurt des Verfolgerfeldes gewann. Vizeweltmeister Valverde übernahm vom Italiener Danilo di Luca die Führung im Gesamtklassement. Die Österreicher Georg Totschnig (54.) und Peter Luttenberger (64.) kamen mit dem Hauptfeld ins Ziel.

Lange war Zarate mit dem Berliner Jens Voigt zusammen an der Spitze gefahren und hatte mit über fünf Minuten Vorsprung geführt. Vor der letzten von vier Steigungen konnte Voigt aber nicht mehr folgen. Zarate wehrte sich mit allen Kräften und rettete seinen Vorsprung ins Ziel, wobei er auch davon profitierte, dass das Tempo der Verfolger 3000 m vor dem Ziel durch einen Kreisverkehr vermindert wurde. (APA)

Baskenland-Rundfahrt - 3. Etappe Zalle - Vitoria (169 km):

1. Carlos Zarate (ESP) 4:30:52 Stunden - 2. Alejandro Valverde (ESP) 0:21 zurück - 3. Pedro Horillo (ESP) - 4. Matthias Kessler (GER) - 5. Jorge Ferrio (ESP) - 6. Beat Zberg (SUI). Weiter: 54. Georg Totschnig (AUT/Gerolsteiner) - 64. Peter Luttenberger (AUT/CSC) alle gleiche Zeit.

Gesamtwertung: 1. Valverde 7:57:02 - 2. Angel Vicioso (ESP) - 3. Ferrio - 5. Danilo di Luca (ITA) - 5. Davide Rebellin (ITA) alle gleiche Zeit. Weiter: 32. Totsching - 35. Luttenberger beide 0:08 zurück

Share if you care.