Serbien: Verteidigungsminister wird seines Amtes enthoben

8. April 2004, 18:24
posten

Vizepremier Labus: Boris Tadic müsse aus Gründen der "Staatsinteressen" gehen - Regierungsumbildung am kommenden Dienstag

Belgrad - Der serbische Vizeministerpräsident Miroljub Labus hat am Mittwoch die Amtsenthebung des serbisch-montenegrinischen Verteidigungsministers Boris Tadic aus "Staatsinteressen" angekündigt. Gemäß einer Aussendung des Vizeministerpräsidenten habe Tadic ein Angebot zur Fortsetzung der Zusammenarbeit zwischen dem Verteidigungsministerium und der serbischen Regierung abgelehnt. Weitere Einzelheiten wurden nicht genannt.

Als Kandidat für den Posten des Verteidigungsministers wird laut Medienberichten der Spitzenpolitiker der serbischen Expertenpartei G17-plus, Prvoslav Davinic (geb. 1938), gehandelt. Davinic ist zur Zeit im Außenministerium des Staatenbundes tätig.

Tadic kandidiert beim vierten Rennen ums Präsidentenamt

Tadic hatte am vergangenen Wochenende seine Kandidatur für das vierte Rennen um das serbische Präsidentenamt am 13. Juni angekündigt.

Die Umbildung der gesamtstaatlichen Regierung soll am kommenden Dienstag erfolgen. Erwartet wird auch die Bestellung des Vorsitzenden der Serbischen Erneuerungsbewegung (SPO), Vuk Draskovic, an Stelle von Goran Svilanovic zum neuen Außenminister. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Tadic verlässt Verteidigungsministerium und kandidiert beim vierten Rennen ums Präsidentenamt.

Share if you care.