Spanien: Zapatero formell mit Regierungsbildung beauftragt

8. April 2004, 17:00
posten

Sozialistenchef plant Minderheitsregierung, weil ihnen nur zwölf Mandate zur absoluten Mehrheit fehlen

Madrid - Der Sieger der spanischen Parlamentswahl, der Sozialist Jose Luis Rodriguez Zapatero, ist am Mittwoch formell mit der Regierungsbildung beauftragt worden. König Juan Carlos habe Zapatero als Ministerpräsident vorgeschlagen, sagte Parlamentspräsident Manuel Marin nach einem Treffen in Madrid. Zuvor hatte der König dreitägige Gespräche mit den Vertretern der Parteien geführt.

Die Sozialisten hatten die Parlamentswahl am 14. März klar gewonnen. Ihnen fehlen zwölf Mandate zur absoluten Mehrheit im Parlament. Zapatero will eine Minderheitsregierung bilden. Seine Amtseinführung ist für den 15. oder 16. April geplant. (APA)

Share if you care.