"EP:Schatzl": ProSieben Austria startet monatliche Sitcom im Elektrohändler-Milieu

20. April 2004, 20:35
9 Postings

Start am 16. April - Mit den Kabarettisten Gerald Pichowetz, Christoph Fälbl, Theresia Haiger und Roman Frankl

Wie DER STANDARD und etat.at bereits berichteten, weitet ProSieben sein österreichisches Programmangebot aus. Ab 16. April ist um 18.00 Uhr mit "EP:Schatzl" die "erste monatliche österreichische Sitcom im Privat-TV" zu sehen, am 30. April wird sie auch auf Kabel 1 gezeigt.

Mit von der Partie bei dem vorerst auf neun Folgen ausgelegten Projekt sind österreichische Humor-Publikumslieblinge wie Gerald Pichowetz, Christoph Fälbl, Theresia Haiger und Roman Frankl. Dies wurde am Mittwoch in einer Aussendung angekündigt.

Handlung in "typisch österreichischem Fachgeschäft"

Die Handlung findet in einem "typisch österreichischem Fachgeschäft" statt, das dem Konzept zufolge offensichtlich dem Unternehmensverbund EP:Electronic Partner angehört. Fälbl gibt den Elektrohändler und ist "patschert und lieb", seine Gattin "der eigentliche Chef im Haus".

Produzent ist pubbles film, Regie führt Leo Bauer

"Mit der österreichischen Sitcom "EP:Schatzl" leisten wir einen weiteren Beitrag für die österreichische TV-Landschaft. Wir wollen damit einerseits die Wertschöpfung in Österreich stärken und andererseits dem Interesse der Zuseher für österreichische Programme entgegenkommen. Empfangbar ist die österreichische Sitcom über Kabel-TV und über digitale Satelliten-Receiver, die das Signal von ProSieben Austria und Kabel 1 Austria in ihrer Favoritenliste eingespeichert haben", so Markus Breitenecker, Geschäftsführer der ProSieben Austria GmbH und SevenOne Media Austria GmbH.

Produziert wird "EP:Schatzl" von pubbles film unter der Führung von Ronny Rockenbauer, den Zuschauern vom Sat.1-Advertainment-Format "GO! - Das Motormagazin" bekannt. Regie führt Leo Bauer. (APA/red)

  • Christoph Fälbl

    Christoph Fälbl

  • Fälbl und Haiger

    Fälbl und Haiger

Share if you care.