deutschcom für das Südburgenland

29. April 2004, 12:04
posten

Südburgenland soll als touristische und kulinarische Leadregion positioniert werden

südburgenland plus – Verein zur Förderung der Lebensqualität der Region - lud im Namen der Projektgruppe "Kulinarikevent Südburgenland" Anfang dieses Jahres sieben Agenturen zu einem zweistufigen Hearing zum ausgeschriebenen Thema ein bei dem sich deutschcom kommunikationsagentur gmbh durchsetzte.

Ziel ist es, das Südburgenland als touristische und kulinarische Leadregion zu positionieren. 2005 ist eine umfassende Kampagne und ein kulinarisches Großevent in der Region als Positionierungsvehikel geplant. (red)

Share if you care.