Verheugen: Lösung "nur Zentimeter entfernt"

8. April 2004, 13:44
posten

Referenden "allerletzte Chance" - Kommission legt Übergangsfristen für vereinigte Insel vor

Brüssel - EU-Erweiterungskommissar Günter Verheugen hat die griechische und türkische Volksgruppe auf Zypern nachdrücklich aufgerufen, am 24. April für den Wiedervereinigungsplan der UNO zu stimmen. Dies sei "die allerletzte Chance", die Teilung der Insel zu überwinden, sagte Verheugen am Mittwoch in Brüssel. "Ich glaube nicht, dass sich eine weitere Chance bieten wird." Der UNO-Plan habe "eine gute Chance" bei den getrennten Volksabstimmungen in beiden Teilen der Insel angenommen zu werden, sagte der Kommissar. "Wir sind nur Zentimeter vom Ziel entfernt."

Seinen Optimismus begründete der EU-Kommissar damit, dass sich die öffentliche Meinung in beiden Teilen der Insel zu Gunsten der Wiedervereinigung zu wandeln beginne. Man dürfe jedoch insbesondere die griechisch-zypriotische Volksgruppe nicht unter Druck setzen, sagte Verheugen. Nach einer Anfang April publizierten Meinungsumfrage sprechen sich nur 6,6 Prozent der griechischen Zyprioten für den UNO-Plan aus. (APA)

Share if you care.