Microsoft mit neuen Features für Storage-Software

16. April 2004, 10:23
2 Postings

Erhöhung der Datensicherheit und Kosteneffizienz

Microsoft hat neue Features für sein Windows Storage Server-System angekündigt. Die Lösung soll es den Kunden in Zukunft unter anderem möglich machen, Daten der Software Exchange Server 2003 auf dem System zu speichern. Das erhöht nach Angaben von Microsoft die Nutzerfreundlichkeit und Datensicherheit. Außerdem soll es zu Kosteneinsparungen führen.

Neue Produkte im Bereich Storage

Zusätzlich kündigte der Konzern neue Produkte im Bereich Storage an, die ein einfacheres und ökonomischeres Management des Fibre Channel und des Internet Small Computer System Interface (iSCSI) ermöglichen. Die neuen Tools sind nach Angaben von Microsoft bereits in der Produktion und sollen den Kunden in den nächsten Monaten zur Verfügung stehen, heißt es in der Aussendung.

Wege

"Die Kunden sagen uns, dass sie nach Wegen suchen, die Effizienz ihrer IT-Infrastruktur durch Netzwerk-Storage der Windows-Plattform zu erhöhen", erklärte Zane Adam, Leiter des Produktmanagements bei Microsoft. "Diese Ankündigungen zeigen, wie wir die Kundenwünsche, Storage-Kosten zu reduzieren, erfüllen können", so Adams weiter. (pte)

Share if you care.