Mobilkom bietet nun auch für Handylizenz in Saudiarabien

15. April 2004, 10:36
posten

Mit Telefonica, Deutscher Telekom, TIM und Vodafone auf Short-List

Die 100-Prozent-Mobilfunktochter der Telekom Austria, Mobilkom Austria, scheint an der Golfregion nun definitiv Gefallen zu finden. Nachdem erst kürzlich ein Angebot für eine GSM-Handylizenz im Oman abgegeben wurde, bietet die Mobilkom nun auch für die erste private Handylizenz in Saudiarabien. Entsprechende Medienberichte wurden der APA heute, Mittwoch, in Konzernkreisen bestätigt.

Shortlist

Die Mobilkom stehe in Saudiarabien auf der Bewerber-Shortlist, zusammen mit der spanischen Telefonica, der Deutschen Telekom, der Telecom Italia-Handytochter TIM und der Vodafone, die übrigens mit der Mobilkom kooperiert. Der größte Rohölexporteur der Welt hat knapp 24 Mio. Einwohner.

Foto-Handys verboten

Foto-Handys sind in Saudiarabien letzten Agenturmeldungen zufolge verboten, nachdem es Gerüchte gegeben hatte, dass Männer heimlich Fotos von Frauen gemacht oder angeschaut haben sollen. In Saudiarabien herrscht eine staatlich verordnete strenge Trennung der Geschlechter. Seit die Mobiltelefone mit Kamera im September 2002 auf Betreiben der einflussreichen religiösen "Kommission für die Förderung der Tugend und zur Verhinderung des Lasters" verboten wurden, gibt es die Fotohandys derzeit allerdings zum doppelten Preis auf dem Schwarzmarkt. (APA)

Share if you care.