Innovative Frauen-Netz-Kunst gesucht

8. April 2004, 11:20
posten

Damit die Werke von Frauen nicht ungewürdigt bleiben - Linzer Willemerpreis ausgerufen

Marianne von Willemer ist den meisten Menschen unbekannt, und doch kennen viele ihre Werke. Denn die Schriftstellerin fungierte als Ghostwriterin Goethes, indem sie Verse für seine ProtagonistInnen schrieb. Ihrem ungewürdigten Werk gedenkt nun der

Marianne.von.Willemer.04-Frauen.Netzkunst.Preis.

Der Frauenpreis geht auf eine Initiative des Frauenausschusses im Linzer Gemeinderat und des Linzer Frauenbüros in Kooperation mit dem Ars Electronica Center zurück. Das Preisgeld ist auf 3.600 Euro ausgeschrieben.

Weitere Informationen und Anmeldung unter Willemerpreis. (red)

  • Artikelbild
    grafik: netzkunstpreis
Share if you care.