Kabeldiebe legten südafrikanische Stadt lahm

7. April 2004, 09:57
posten

Vryburg lag am Dienstagabend im Dunkeln

In Südafrika haben unbekannte Kabeldiebe eine ganze Stadt lahm gelegt. Nach Angaben der Polizei lag der Ort Vryburg im Nordwesten des Landes am Dienstagabend fast vollständig im Dunkeln. Auch Telefon- und Faxleitungen waren tot. Die Kabel waren am Vormittag nahe einem örtlichen Kraftwerk gestohlen worden.

In Südafrika werden immer wieder Stadtviertel von der Stromversorgung abgeschnitten, weil Diebe die wegen ihre Kupfers begehrten Kabel entwenden und als Altmetall verkaufen. Vielfach werden Telefondrähte auch zur Fertigung farbenprächtiger Touristen-Souvenirs verwendet. (APA/dpa)

Share if you care.