Berlusconi: "Werden bis zum Aufbau irakischer Regierung bleiben"

7. April 2004, 15:30
3 Postings

"Wir können dem Ultimatum bewaffneter Gruppen nicht nachgeben"

Rom - Nach den Kämpfen im südirakischen Nassiriyah, bei denen am Dienstag zwölf italienische Soldaten verletzt worden sind, hat der italienische Regierungschef Silvio Berlusconi einen Abzug der im Irak stationierten Truppen ausgeschlossen. "Wir werden solange bleiben, bis im Irak eine Regierung aufgebaut wird. Ich bin sicher, dass uns das römische Parlament die Unterstützung auch für eine Verlängerung der Mission über den vereinbarten Termin des 30. Juni geben wird", sagte Berlusconi, Ehrengast der vom Sender RAI 1 ausgestrahlten Polit-Show "Porta a Porta" am Dienstagabend.

"Wir können das Ultimatum bewaffneter Gruppen im Irak nicht akzeptieren", erklärte Berlusconi. Er versicherte, dass Italien an einer UNO-Resolution arbeite, damit die Vereinten Nationen ab Juni die Verantwortung im Irak übernehmen. "Eine Flucht von der Mission ist auszuschließen. Man kann den Irak nicht im Chaos lassen", so der italienische Ministerpräsident.

UNO soll Verantwortung übernehmen

Laut dem italienischen Vizepremier, Gianfranco Fini, sollte die UNO die Verantwortung für den Irak übernehmen. "Sollte dies nicht geschehen, kann niemand einen Truppenabzug aus dem Irak beschließen. Man kann den Kopf nicht wegdrehen und dieses Volk zu noch schlechteren Lebensbedingungen verurteilen", meinte Fini. Nach Angaben des italienischen Europaministers, Rocco Buttiglione, steht der Westen vor der Wahl, den Irak dem Fundamentalismus zu überlassen, oder "gemeinsam zum Aufbau einer Demokratie in der arabischen Welt beizutragen".

Laut forderte die oppositionelle Mitte-Links-Allianz erneut den sofortigen Rückzug der Italiener aus dem Irak. Oppositionschef, Francesco Rutelli, kritisierte die Regierung Berlusconi, die weiterhin den Einsatz im Irak unterstützt. "Man kann nicht behaupten, dass Italien an einer Friedensmission teilnimmt, wenn unsere Soldaten täglich in Kriegsereignisse verwickelt sind", so Rutelli. (APA)

Share if you care.