Telecom Italia erwägt Expansion in Deutschland

14. April 2004, 19:19
posten

Festnetzgeschäft soll in weitere sechs Städte ausgedehnt werden - Auch weitere Übernahmen nicht ausgeschlossen

Hamburg - Der italienische Telekomkonzern Telecom Italia will sein Festnetzgeschäft über die stärkere Expansion ins Ausland und neue Angebote vorantreiben. So prüft der Konzern, sich in weitere deutsche Städte auszudehnen.

"In Deutschland überlegen wir, in den kommenden Monaten in fünf bis sechs weitere Städte zu expandieren", sagte Festnetzchef Riccardo Ruggiero der "Financial Times Deutschland" (Dienstag). Bis 2006 würde dies den Konzern 100 bis 150 Mio. Euro kosten. Auch die Übernahme weiterer Stadtnetzbetreiber schloss der Manager nicht aus.

Mitte 2003 übernahm Telecom Italia bereits den Hamburger Stadtnetzbetreiber HanseNet für 250 Mio. Euro. "Jetzt haben wir HanseNet weiterentwickelt und haben wirtschaftlichen Erfolg", zog Ruggiero Bilanz. "Generell ist unsere Strategie, in einigen deutschen Kernstädten präsent zu sein. Der deutsche Markt ist vielversprechend." (APA/dpa)

Share if you care.