Uschi Glas verlor Prozess um Ferienhaus in Spanien

9. April 2004, 16:00
4 Postings

Nachdem ihre Kosmetikprodukte durchgefallen sind, folgt nächste Niederlage: Villa wird ihrem Ex-Mann zugesprochen

Noch eine Niederlage für Uschi Glas: Nachdem ihre Kosmetikprodukte bei der Stiftung Warentest durchgefallen sind, hat sie den Streit um die Ferienvilla im spanischen La Manga vor Gericht verloren. Nach Informationen der Zeitschrift "Bunte" hat ein Zivilgericht in Cartagena das 150-Quadratmeter-Haus allein dem 59-jährigen Ex-Mann Bernd Teaag zugesprochen. Er sei als Einziger im Grundbuch eingetragen und somit alleiniger Eigentümer, haben die Richter laut "Bunte" festgestellt. Uschi Glas sagte: "Wenn das Urteil so bestehen bleibt und es so ungerecht ausgeht, glaube ich an gar nichts mehr."

Sie will Urteil anfechten

Da der Kaufvertrag auch ihre Unterschrift trage, sei für sie der Fall klar gewesen, erklärte die 60-Jährige. Ihr Anwalt Arno Meuser sagte der Zeitschrift, Tewaag habe sich hinter dem Rücken von Uschi Glas ins Grundbuch eintragen lassen. Die Schauspielerin will das Urteil anfechten. "Ich habe jetzt Zeit, Einspruch zu erheben." Sie habe, "das Gefühl, dass das Gericht die Unterlagen gar nicht richtig gelesen" habe. (APA/AP)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Uschi Glas und ihr Ex-Ehemann Bernd Tewaag

Share if you care.