Software knackt iTunes-Kopierschutz

16. April 2004, 13:28
5 Postings

Neues Tool kann Digital Rights Management von Apple aushebeln

Nachdem bereits vor einigen Monaten ein Tool des als DeCSS-Hacker bekannt gewordenen Jon Lech Johansen erstmals ein Umgehen von Apples Digital Rights Management ermöglichte, vereinfacht ein neues Stück Software diesen Prozess nun weiter. Während Johansens Software den Audio-Stream abfängt, kann PlayFair nun den Kopierschutz direkt aus den verschlüsselten AAC-Sound-Files entfernen.

Spread

Ein solcherart behandeltes Musikstück kann dann unbeschränkt weiterverbreitet und abgespielt werden, die DRM-geschützten Dateien lassen sich nur mit Apples eigener iTunes-.Software anhören. Um ein Soundfile solcherart zu knacken, muss es zuvor allerdings im iTunes Music Store käuflich erworben werden, da zum Entschlüsseln der entsprechende Key vonnöten ist.

Namentlich

Der Name PlayFair spielt auf die von Apple verwendete Digital Rights Management-Lösung an, die unter dem Namen "FairPlay" firmiert und von Veridisc entwickelt wurde. (apo)

Share if you care.