Belgien: Mann lag eineinhalb Jahre tot vor laufendem Fernseher

7. April 2004, 11:31
19 Postings

Nachbarn dachten, er lebe in einem Altersheim

Rund eineinhalb Jahre hat ein Belgier tot vor seinem laufenden Fernseher gelegen. Erst nachdem Kinder beim Fußballspielen eine Scheibe seines Reihenhauses bei Brüssel zertrümmert hatten, fand die Polizei nach einem Bericht der Zeitung "Het Laatste Nieuws" vom Dienstag die Leiche.

"Wir dachten, dass er jetzt in einem Altersheim wohnt", sagten Nachbarn den Beamten. Die Polizisten ermittelten, dass der 70-Jährige schon seit Herbst 2002 leblos im Pyjama vor dem Fernseher gelegen hatte. (APA/dpa)

Share if you care.