"Lügende Kuh"

9. April 2004, 16:00
2 Postings

So bezeichnet Victoria Beckham die angebliche Geliebte ihres Mannes David ...

Victoria Beckham (29) ist nach eigenen Worten fest davon überzeugt, dass ihr Mann David (28) nicht fremdgegangen ist. "Es gab keine Affäre", wurde "Posh Spice" am Dienstag vom "Daily Mirror" zitiert. Seine angebliche Geliebte Rebecca Loos sei eine "lügende Kuh", die ihn in Verruf bringen wolle: "Diese Tante wollte ihm eine Falle stellen." In ihrem schweizerischen Urlaubsort präsentierten sich der Fußballspieler und die Popsängerin vor einer Horde Fotografen in demonstrativer Eintracht.

"Grimasse"

Die britische Presse zeigte sich allerdings nicht überzeugt. "Victorias Grinsen wirkte etwas gekünstelt", kommentierte der "Mirror". Die Psychologin Mo Shapiro sagte der "Sun", Victorias Lächeln sei nur eine "Grimasse", die "große Distanz" überdecken solle: "Sie scheint verzweifelt darum bemüht zu sein, ihn festzuhalten. Während sie bewundernd zu ihm aufblickt, schaut er seine Frau auf keinem einzigen der Fotos an."

"Lächerlich"

Der PR-Experte Max Clifford sagte, die Zeitung "News of the World" hätte den Bericht über die Affäre nie gedruckt, wenn sie sich nicht sicher wäre, dass die Vorwürfe stimmten. Andernfalls drohten ihr kostspielige Schadensersatzforderungen. "Ich war gespannt auf Beckhams Erklärung, in der es dann hieß, die ganze Geschichte sei "lächerlich", aber keineswegs, dass sie nicht stimme", sagte Clifford. Die Frau des Tennisspielers Greg Rusedski, Lucy, berichtete, sie habe Victoria vor Rebecca gewarnt: Die holländische Diplomatentochter habe auch versucht, sich an ihren Mann heranzumachen. (APA/dpa)

Nachlese

Beckham: Bericht über Liebesaffäre "lächerlich" - Fußballstar: "Die simple Wahrheit ist, dass ich glücklich verheiratet bin, eine wundervolle Frau habe und zwei sehr besondere Kinder"

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Victoria und David Beckham

Share if you care.