Telekommunikationsbranche im Aufwärtstrend

14. April 2004, 10:51
posten

16 Prozent der Unternehmen erwarten eine starke Zunahme

Die Telekommunikationsbranche in Deutschland geht mit großem Optimismus in das Frühjahr. Laut der vierteljährlichen TELCO Trend - Studie von Mummert Consulting und Inworks, einem Spezialisten für Umfrage- und Beschwerdemanagement-Software, rechnen rund 85 Prozent der Unternehmen in der Telekommunikationsbranche damit, dass ihre Geschäfte im Laufe der nächsten zwölf Monate zulegen. 16 Prozent der Unternehmen erwarten sogar eine starke Zunahme ihrer Geschäfte.

Furcht

Etwa 13 Prozent der befragten Fach- und Führungskräfte rechnen mit einem stagnierenden Verlauf und nur zwei Prozent befürchten, dass sich ihr Unternehmen schlechter entwickelt als die Konkurrenz und sinkende Umsätze verkraften muss. Der Vergleichswert vom September 2002 lag noch bei fünf Prozent. Die Studie befasste sich mit der Lage des Telekommunikationsmarktes in Deutschland. Themenschwerpunkte waren unter anderem Technologien und Dienste, Investitionen und die strategische Unternehmenspolitik.

Wunschdenken

Zuletzt hatten mehr als zwei Drittel der Unternehmen der Telekommunikationsbranche im Januar 2001 eine starke oder moderate Zunahme der Geschäfte erwartet. Somit scheint das Tal der Tränen für die Telekommunikationsbranche in Deutschland endgültig durchschritten zu sein, auch in Hinblick darauf, dass sich die Unternehmen bei ihren Angaben auf konkrete Aufträge, Indikatoren und Geschäftserwartungen beziehen und nicht auf bloßes Wunschdenken. (pte)

Share if you care.