AT&S erhöht Prognose für Gewinn je Aktie um "zumindest 15 Prozent"

13. April 2004, 10:18
posten

Bessere Brutto- und EBIT-Margen erwartet - Auch Finanzergebnis höher - Umsatzerwartung unverändert

Der an der Frankfurter Börse notierte steirische Leiterplattenhersteller AT&S hat seine Gewinnprognose für das abgelaufene Geschäftsjahr 2003/04 (per Ende März) erhöht. Die aktuelle Erwartung von 0,55 Euro Gewinn je Aktie werde "signifikant übertroffen", gab das Unternehmen am Dienstag ad-hoc bekannt. Demnach werde das Ergebnis pro Aktie zumindest 15 Prozent höher ausfallen als die angenommenen 0,55 Euro.

Mix

Grund dafür seien besser als erwartete Brutto- und EBIT-Margen, die auf einen "besseren Produktmix" zurückzuführen seien, hieß es. Auch das Finanzergebnis dürfte höher liegen, als dies ursprünglich angenommen wurde. Die Umsatzerwartung bleibe unverändert.(APA)

Link

AT&S

Share if you care.