Saudiarabien: Schießerei in Riad

7. April 2004, 09:55
posten

Ein mutmaßlicher Terrorist getötet, einer verletzt

Riad/Kairo - Saudiarabische Sicherheitskräfte haben am Montag in der Hauptstadt Riad einem Fernsehbericht zufolge einen islamischen Extremisten erschossen. Wie der Sender Al Arabiya am Montag berichtete, wurde ein weiterer Extremist verletzt. Zunächst war von zwei Toten berichtet worden. Nach zwei weiteren Verdächtigen werde noch gefahndet. Mehrere Häuser seien umstellt worden. Eine offizielle Bestätigung gab es zunächst nicht. Anwohner hatten zuvor von schweren Schießereien berichtet.

Im vergangenen Monat hatten Sicherheitskräfte einen Jemeniten erschossen, der ein führender Kopf der El-Kaida-Organisation von Osama bin Laden in Saudiarabien gewesen sein soll. Bin Laden wurde in Saudiarabien geboren.

Seit den Anschlägen auf mehrere Ausländer-Wohnsiedlungen im vergangenen Jahr mit mehr als 50 Toten hat die Polizei in dem islamischen Königreich eine Kampagne gegen Extremisten gestartet, die dem Terrornetzwerk El Kaida nahe stehen, und Dutzende von Verdächtigen verhaftet. (APA/Reuters/dpa)

Share if you care.