Solidaritätsaktion für Heimo Steps

9. April 2004, 13:04
1 Posting

Der Berater der steirischen VP-Landeskulturreferenten, sollte ursprünglich Anlaufstelle der Künstler und Schnittstelle zur Politik sein

Graz - Heimo Steps, seit 1990 Berater der steirischen VP-Landeskulturreferenten, sollte zwar Anlaufstelle der Künstler und Schnittstelle zur Politik sein. Doch er ist, seit sich Landeshauptmann Waltraud Klasnic um die Kultur kümmert, eher das "missing link": 2003 wurde der Beamte ins Joanneum abgeschoben. Der Rockmusiker Jan-Pieter Martens initiierte nun eine Solidaritätsaktion: Mehr als 100 Künstler (Kolleritsch, Neuwirth, Roth etc.) fordern die Rückkehr von Steps in den operativen Bereich. (trenk/DER STANDARD, Printausgabe, 6.4.2004)
Share if you care.