BA-CA stuft Erste Bank von "Hold" auf "Buy" nach oben

19. April 2004, 11:51
posten

Kursziel 139 Euro - Gewinnschätzung 2005 auf 9,80 Euro je Aktie erhöht

Wien - Die Bank Austria Creditanstalt (BA-CA) hat das Anlagevotum für die Erste Bank von "Hold" auf "Buy" nach oben gesetzt und nennt ein Kursziel von 139 Euro. Gleichzeitig erhöhen die Analysten ihre Schätzungen für den Erste-Gewinn je Aktie für 2005 von 8,33 auf 9,80 Euro. Für das Geschäftsjahr 2004 gehen sie von einem positiven Ergebnis pro Anteil von 7,67 Euro aus.

Die Erhöhung der Prognosen reflektiere die Einschätzung, dass die Erste Bank weiter bessere Ergebnisse in Zentral- und Osteuropa ausweisen werde. "Wir prognostizieren substanzielles Wachstum in den Ergebnissen in Zentral- und Osteuropa in den kommenden zwei Jahren, wobei dies hauptsächlich von dem robusten Kreditwachstum in Tschechien und der Slowakei getrieben wird", schreiben die Analysten.

Darüber hinaus sieht die BA-CA einen raschen Turnaround in Ungarn und erwartet, dass die Ergebnisse in Zentral- und Osteuropa von 190 Mio. Euro in 2003 auf 358 Mio. Euro in 2005 steigen werden. Großes Kostensenkungs- und Restrukturierungspotenzial orten die Analysten dagegen in Österreich. (APA)

Share if you care.