Welser-Möst dirigiert Wiener "Ring"

9. April 2004, 13:09
3 Postings

Regie, Neuproduktionen, Angebote: Behauptungen und Dementis

Wien - Franz Welser-Möst wird ab 2007 die Neuproduktion der Wiener Staatsoper von Richard Wagners Ring des Nibelungen dirigieren, Martin Kusej jedoch nicht Regie führen. Abgesehen von diesen Facts gibt es divergierende Aussagen.

Der Dirigent behauptet im profil, Direktor Ioan Holender hätte ihm angeboten, ab 2007 Musikdirektor der Staatsoper zu sein, er hätte aber als Chefdirigent des Cleveland Orchesters (bis 2012) absagen müssen; und Kusej sei offeriert worden, den Ring zu inszenieren, er hätte aber "kalte Füße" bekommen.

Holender hingegen dementierte sogleich via APA: Es hätte keine diesbezüglichen Angebote an Welser-Möst und Kusej gegeben. (trenk, DER STANDARD, Printausgabe vom 5.4.2004)

Share if you care.