Saftige Geldstrafe für Barrichello

16. April 2004, 13:43
8 Postings

Verweis für Ralf Schumacher wegen Kollision mit Takuma Sato

Sakhir/Manama - Die Renn-Kommissare des Formel-1-Grand-Prix von Bahrain haben den Brasilianer Rubens Barrichello mit einer Geldstrafe von 10.000 Dollar (8.118 Euro) belegt. Grund war eine Kollision des später zweitplatzierten Ferrari-Fahrers bei der Boxen-Ausfahrt mit dem Renault des Italieners Jarno Trulli (4.). Williams-Pilot Ralf Schumacher (7.) erhielt einen Verweis, da der Deutsche zu Beginn des Rennens mit dem Japaner Takuma Sato im BAR-Honda (5.) zusammengefahren war. (APA)
Share if you care.