Savoy-Hotelgruppe soll verkauft werden

9. April 2004, 15:39
posten

Abschluss mit US-Investmenthäusern binnen Tagen erwartet

London - Die US-amerikanischen Investmenthäuser Blackstone und Colony Capital wollen einem Zeitungsbericht zufolge die bekannte Londoner Savoy-Hotelgruppe für bis zu 800 Millionen Pfund (1,201 Mrd. Euro) veräußern. Die Zeitung "Sunday Telegraph" berichtete in ihrer jüngsten Ausgabe ohne Angabe von Quellen, die Verhandlungen dazu liefen schon seit Wochen. Ein Abschluss werde binnen Tagen erwartet.

Als potenzielle Kunden nannte das Blatt Prinz Al Waleed, der zur königlichen Familie Saudiarabiens gehört, und den irischen Investor Derek Quinlan. Zur Savoy-Gruppe gehören das Claridge's, The Connaught, The Berkeley und das Savoy-Hotel selbst. Blackstone und Colony Capital hatten die Gruppe 1998 für 520 Millionen Pfund erworben. (APA/Reuters)

Share if you care.