Google anno dazumal – Bilder der Hardware

16. April 2004, 14:49
3 Postings

Wie es bei der heute größten Suchmaschine begann – Alte Server, Improvisationen mit Legosteinen

Google ist heute die meist genutzte Suchmaschine zum Auffinden von Dokumenten im World Wide Web. Die Computer von Google bewältigen täglich mehr als 200 Millionen Anfragen, die Suchmaschine steht den Usern in zahlreichen unterschiedlichen Sprachen zur Verfügung.

Search-Bots

Die Antworten kommen aus einer Datenbank, die mehr als drei Milliarden Einträge enthält und regelmäßig aktualisiert wird. Dazu werden Software-Roboter eingesetzt, so genannte Search-Bots, die sich die Hyperlinks auf Web-Seiten entlang hangeln und für jedes Web-Dokument einen Index zur Volltextsuche anlegen.

Alles hat klein begonnen

Doch das Unternehmen mit Sitz im kalifornischen Mountain View, das heute rund 800 Mitarbeiter beschäftigt und Gerüchten zu folge kurz vor dem Gang an die Börse steht, hat auch einmal klein angefangen.

"Googol"

1998 gründeten Larry Page und Sergey Brin das Unternehmen, dessen Namen sich von dem Kunstwort "Googol", mit dem der amerikanische Mathematiker Edward Kasner die unvorstellbar große Zahl 10 hoch 100 (eine 1 mit hundert Nullen) bezeichnet hat, ableitet.

Lego

In der Gründerzeit von Google war natürlich auch die Hardware bescheiden. Sie bestand aus einigen Servern, improvisiert wurde mit Legosteinen. Bilder der urspünglichen Google Ausstattung sind dank der Way Back Machine auf Archive.org hier zu finden.(red/Apa)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.