NHL: Pöck assistiert zum Sieg

5. April 2004, 11:12
1 Posting

Österreicher legt entscheidendes Tor für Rangers bei 3:2 über Washington auf

New York - Während den ohne Mark Messier angetretenen Rangers am Ende einer enttäuschenden Saison auch der 27. Sieg nichts nützte - sie verpassten zum siebenten Mal in Folge das Playoff - haben es die St. Louis Blues im letzten Moment doch noch geschafft.

Beim 4:1-Sieg in Nashville stand aber Chris Osgood und nicht Reinhard Divis im Tor der Blues, die zum 25. Mal in Folge das Playoff erreichten und damit Rekordhalter im nordamerikanischen Profisport sind. Nashville ist dank der 2:5-Niederlage von Edmonton in Vancouver trotzdem erstmals dabei. Damit waren am vorletzten Tag des NHL-Grunddurchgangs alle Plätze vergeben. Das Playoff beginnt am Mittwoch. (APA)

Share if you care.