Premiere prüft Verlagerung des Standorts

13. April 2004, 13:08
posten

Bisher in München - Hamburg, Köln oder Berlin im Gespräch

Der Münchner Pay-TV-Sender Premiere prüft einen Umzug in eine andere deutsche Medienmetropole. Nach einem Bericht des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel" sind Hamburg, Köln oder Berlin neben München als neue Standorte im Gespräch. "Wir wollen alle unternehmerisch relevanten Bereiche an einem Standort zusammenbringen und werden jetzt ernsthaft unsere Optionen sondieren", sagte Senderchef Georg Kofler dem Magazin zufolge. 1999 hatte das Unternehmen seinen Sitz von Hamburg nach München verlegt, noch arbeiten rund 500 Mitarbeiter in der Hansestadt.

Das Vorhaben sei bereits auf einer Betriebsversammlung in Hamburg zur Sprache gekommen, berichtete das Magazin. "Das wird ein fairer, ergebnisoffener Wettbewerb", sagte Kofler laut "Spiegel". Kofler wolle nicht Landesregierungen gegeneinander ausspielen, erwarte aber "schon die ein oder andere Förderung, in geistiger und materieller Hinsicht". (APA/dpa)

Share if you care.