Sicher mailen: Tipps, Tricks und die besten Einstellungen

13. April 2004, 10:12
13 Postings

Aktion "sauberes E-Mail-Postfach" schützt vor Viren, Würmern und anderen Computerschädlingen

Mit MyDoom, Netsky und Bagle hat die Verbreitung von Computerschädlingen in den vergangenen Wochen eine neue Dimension erreicht. Der c't-Emailcheck, den das Computermagazin in der aktuellen Ausgabe vorstellt, zeigt, wo die Gefahren lauern wie man sich schützt.

Sicheres E-Mailen

Für sicheres E-Mailen gelten vier Grundsätze: Man sollte niemals unangeforderte Dateianhänge öffnen, sein System immer auf dem aktuellen Stand halten, die Einstellungen des E-Mail-Programms überprüfen sowie ein regelmäßig aktualisiertes Antivirenprogramm einsetzen. "Unser Test von Antivirensoftware hat jedoch gezeigt, dass manche Hersteller länger als einen Tag brauchen, bis sie neue Viren erkennen", erläutert Jürgen Schmidt, Chefredakteur des Sicherheitsportals von c't heise Security.

Ob das eigene System tatsächlich optimal eingerichtet ist, können Anwender auf heise Security unter E-Mailcheck herausfinden.

Test-Mails

Diverse Test-Mails führen die Tricks der Viren vor und helfen dabei, die verwendeten Programme und das eigene Verhalten anzupassen. Zur Auswahl stehen unter anderem E-Mails mit JavaScript, Web-Bugs und diversen Dummy-Viren. Alle Test-Mails sind völlig harmlos und können keinen Schaden anrichten. (red)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.