Friedenseinsatz der UNO in Cote d'Ivoire beginnt

6. April 2004, 14:21
2 Postings

Neue Kämpfe zwischen Rebellen und präsidententreuen Truppen sollen verhindert werden

Abidjan - Blauhelmsoldaten der Vereinten Nationen beginnen am Sonntag im westafrikanischen Krisenland Cote d' Ivoire ihren Friedenseinsatz. Mit rund 1300 Soldaten soll die UN-Mission MINUCI ihre Arbeit aufnehmen, die neue Kämpfe zwischen Rebellen im Norden des Landes und präsidententreuen Truppen im Süden verhindern soll.

Bis Juli soll die Truppe unter Führung des senegalesischen Generals Abdoulaye Fall ihre endgültige Stärke von 6240 Mann erreicht haben. Ende Februar hatte der UN-Sicherheitsrat die Mission einstimmig gebilligt. Sie ist zunächst bis April 2005 befristet. Die erste MINUCI-Einheit besteht hauptsächlich aus Soldaten der westafrikanischen Wirtschaftsgemeinschaft ECOWAS, die bereits in Cote d'Ivoire stationiert sind und nun unter UN-Kommando gestellt werden. (APA)

Share if you care.