Eishockey: ÖEHV-Team startet WM-Vorbereitung

6. April 2004, 23:28
posten

24 Mann-Kader noch ohne Übersee-Legionäre sowie KAC und VSV-Spieler - Revanche gegen Deutschland am Karsamstag in Wien

Wien - Am Montag beginnt der Countdown für die diesjährige Eishockey-Weltmeisterschaft in Tschechien (Prag und Ostrau) mit einem Trainingscamp in Wien. Teamchef Herbert Pöck nominierte dafür einen 24 Mann-Kader, in dem allerdings noch etliche WM-Anwärter fehlen. Nominiert wurden nur solche Spieler, deren Vereine bereits aus den in- und ausländischen Meisterschaften ausgeschieden sind. Etliche Übersee-Legionäre sind damit ebenso nicht dabei wie die Spieler der zwei Meisterschafts-Finalisten KAC und VSV. Wann die Spieler der Kärntner Topklubs einrücken, hängt von der Dauer der Finalserie ab.

Revanche gegen Deutschland

Am Karsamstag steigt in der Albert Schultz-Halle (15:30 Uhr) das erste WM-Vorbereitungsspiel gegen Deutschland, in dem sich die Gäste wohl für die 0:2-Niederlage vom Februar in Bad Tölz revanchieren wollen. Die Deutschland-Legionäre Martin Ulrich, Gerhard Unterluggauer und Matthias Trattnig, die beim ersten Erfolg seit 1994 gegen die Nachbarn dabei waren, stehen bereits zur Verfügung. Drei Spieler - Jürgen Penker, Martin Grabher-Meier und Andreas Judex - mussten Pöck wegen Verletzungen absagen.

Dänemark zum Test-Abschluss

Deutschland und Österreich kreuzen vor der WM noch weitere zwei Mal die Schläger, stehen doch im Zuge des zweiten Teils der WM-Vorbereitung (13.-17.4. in Heilbronn) noch Duelle in Heilbronn (15.4.) und in Ravensburg (17.4.) auf dem Programm. Am 21. April ist dann zum Abschluss der WM-Vorbereitung Dänemark, das Sensationsteam der WM 2004, in Wien zu Gast. Karten für alle Wiener Spiele sind unter eishockey.at erhältlich. (APA)

Der 24-Mann-Kader für den ersten Teil der ÖEHV-WM-Vorbereitung

Tor: Bartholomäus (Vienna Capitals), Dalpiaz (Innsbruck), Machreich (Graz)
Abwehr: Robert Lukas, Klimbacher, Pfeffer (alle Linz), Andre und Philipp Lakos (beide Capitals), Ulrich, Unterluggauer (beide DEG Metro Stars), Gruber (Graz), Schwitzer (Innsbruck)
Angriff: Baumgartner, Christoph und Patrick Harand, Latusa (alle Capitals), Raimund Divis, Philipp Lukas, Peintner, Szücs (alle Linz), Kühn, Pollross (beide Graz), Auer (Feldkirch), Trattning (Kassel Huskies)
Auf Abruf: Eichberger (Linz)

Share if you care.