Die Venus strahlt jetzt besonders hell

6. April 2004, 14:48
posten

Der lichte Tag wächst von 12h 53' auf 14h 30'; die Dämmerung steigt von 1h 50' auf 2h 10'. Am 19. um 1950 MESZ erreicht die Sonne das Tierkreiszwölftel Stier.

Am 5. ist Ostervollmond

Am 5. wird der Mond zum ersten Vollmond im Frühling. Der auf ihn folgende Sonntag ist nach kirchlicher Regel der Ostersonntag. Am 12. steht er im Letzten Viertel. Die zarte Altlichtsichel zeigt sich am 17. tief in der Morgendämmerung zwischen O und OSO und der Neumond am 19. bringt eine bei uns unsichtbare partielle Sonnenfinsternis. Die feine Neulichtsichel steht am 20. tief in der Abenddämmerung im W. Am 23. steht der Mond nahe Venus und Mars und am 25. nahe Saturn. Das Erste Viertel erreicht er am 27. und am 29. finden wir ihn nahe Jupiter.

Merkur zeigt sich bis 7.April

Merkur zeigt sich bis 7. abends tief in der Dämmerung nahe WNW, Venus strahlt abends hoch zwischen W und WNW und Mars nahe W. Jupiter leuchtet abends hoch zwischen SO und S und Saturn steht am Abend hoch zwischen SW und W.

Sternabend am 17.April

Am 17. gibt es einen Sternabend im Freiluftplanetarium Georgenberg zu "Zauber und Geheimnis des Abendsterns". Treffpunkt 2030 beim Aufgang zur Wotruba-Kirche, Wien 23., Mauer (bei Schlechtwetter in der Kirche). Bitte Taschenlampe und ggf. Fernglas mitnehmen. Näheres unter der Telefonnummer 01 / 889 35 41 oder online Astronomisches Büro (Hermann Mucke, DER STANDARD Printauasgabe 3.4.2004)

Share if you care.