Burgschauspielerin Hedwig Pistorius gestorben

7. April 2004, 12:09
posten

Spielte ab 1940 die großen klassischen Rollen von "Maria Stuart" bis "Iphigenie"

Wien - Die ehemalige Burgschauspielerin Hedwig Pistorius ist am Mittwoch 97-jährig in Wien verstorben. Dies teilte das Burgtheater in einer Aussendung mit. Pistorius war von 1940 bis 1974 Mitglied des Wiener Burgtheaters, wo sie die großen klassischen Rollen von Schillers "Maria Stuart" bis zu Goethes "Iphigenie" spielte.

Pistorius wurde am 30. August 1906 in Mitterbach am Erlaufsee (Niederösterreich) geboren. Sie begann ihr Studium im ersten Jahrgang des Reinhardt-Seminars (das dieses Jahr sein 75. Jubiläum feiert) und studierte bei Reinhardt Schauspiel, Regie und Dramaturgie. 1940 kam sie ans Burgtheater, wo gleich ihre erste Rolle für Aufsehen sorgte: Ihre Interpretation von Sophokles' "Antigone" war Anlass für Carl Orff, seine 1949 uraufgeführte Vertonung zu komponieren.

Weitere Rollen der Schauspielerin waren u. a. die "Libussa" von Grillparzer oder die "Zufriedenheit" in Raimunds "Der Bauer als Millionär". Nach Kriegsende verlor Pistorius ihren Posten im Burgtheater, die Nähe oder Distanz zum Nationalsozialismus war viel diskutiert. Nach der Wiedererlangung ihrer Mitgliedschaft im Jahr 1950 spielte Pistorius im Burgtheater nur noch kleinere Rollen, u. a. in Stücken von Hermann Bahr, Bertolt Brecht, Tennessee Williams oder Arthur Miller.

Die Trauerfeier findet am 15. April (11 Uhr) auf dem Friedhof Grinzing statt. (APA)

Share if you care.