Wo das "Blasse Knabenkraut" blüht

6. April 2004, 09:52
posten

Die Voralpen um Lilienfeld werden in Botanikerkreisen "Orchideenberge" genannt - eine Ausstellung demonstriert warum

Lilienfeld - "Orchideen im Raum Lilienfeld" nennt sich eine Sonderausstellung, die im Heimatmuseum der Bezirksstadt von Samstag, bis Ende Oktober gezeigt wird. 37 heimische Arten der exotischen Pflanzen werden vorgestellt.

"Orchideenberge"

Wie die NÖ Landeskorrespondenz dazu erläutert, werden die Voralpen um Lilienfeld in Botanikerkreisen "Orchideenberge" genannt. Von den rund 60 in Niederösterreich beheimateten Orchideenarten kommt ein großer Teil hier vor. So blüht das "Blasse Knabenkraut" ab April in den Wäldern, das "Prächtige Manns-Knabenkraut" ist ebenfalls relativ häufig - meist am Waldrand oder auf Lichtungen - vertreten. Zu den seltensten und merkwürdigsten Orchideen im Lilienfelder Gebiet gehören der "Frauenschuh", die "Hummelragwurz" und die "Fliegenragwurz".

Um den Besuchern Gelegenheit zu geben, die interessanten Gewächse auch in der freien Natur zu betrachten, wurde eine ermäßigte Kombi-Karte (Erwachsene: 7,50 Euro, Kinder: 4,50 Euro) aufgelegt: Das Ticket gilt für das Museum und eine Bergfahrt mit dem Sessellift auf den Muckenkogel.(APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    "Blasses Knabenkraut"

Share if you care.