Debut und Albtraum

9. April 2004, 21:32
posten

Celtic-Verteidiger Kennedy fällt nach schlimmem Foul in erstem Länderspiel für Schottland lange aus

Glasgow - Wie in einem Albtraum verlief für John Kennedy sein Debüt in der schottischen Fußball-Nationalmannschaft. Der 20-jährige Celtic-Verteidiger, der sich mit starken Leistungen im UEFA-Cup gegen den FC Barcelona und im Glasgower Stadtderby gegen die Rangers für die Elf von Berti Vogts aufgedrängt hatte, erlitt im Freundschaftsspiel gegen Rumänien (1:2) eine schwere Knieverletzung und muss mit einer Pause von bis zu einem Jahr rechnen. Kennedy zog sich bereits in der Anfangsphase bei einem Foul von Ioan Viorel Ganea gravierende Verletzungen der Seiten- und Kreuzbänder im linken Knie zu.(APA/Reuters/AFP)
Share if you care.