Posthume Ehrung für John Belushi

7. April 2004, 11:15
2 Postings

22 Jahre nach seinem Tod erhielt der Ex-"Blues Brother" einen Stern auf dem "Walk of Fame"

Los Angeles - Mehr als zwei Jahrzehnte nach seinem Tod hat der US-Komiker und "Blues Brother" John Belushi einen Stern auf der Ruhmesmeile "Walk of Fame" in Hollywood bekommen. Sein Bruder Jim Belushi weihte die begehrte Auszeichnung auf dem Pflaster ein und sprach von einem "großen, großen Tag". Auch Belushis Partner im berühmten Kultfilm "Blues Brothers", Dan Aykroyd, war bei der Zeremonie dabei.

John Belushi wurde wie auch sein Bruder und Aykroyd in den USA mit der NBC-Satireshow "Saturday Night Live" populär. Am 5. März 1982 starb er im Alter von nur 33 Jahren. Er hatte sich während einer Party in dem Nobelhotel Chateau Marmont am Sunset Boulevard einen "Speedball" gespritzt, eine Mischung aus Heroin und Kokain.(APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Dan Akroyd wienert den Stern noch einmal extra blank

Share if you care.