"Spirit" findet weitere Wasser-Hinweise

6. April 2004, 14:54
posten

NASA: Felsen wurde eindeutig durch Einwirken von Flüssigkeit verändert

Pasadena - Der Mars-Roboter "Spirit" hat weitere Hinweise darauf entdeckt, dass es früher Wasser auf dem Roten Planeten gab. Wie die US-Weltraumbehörde NASA am Donnerstag erklärte, fand der Roboter Anhaltspunkte dafür, dass Wasser die Beschaffenheit eines vulkanischen Gesteinsbrockens verändert hat. Dies habe eine Analyse des Felsbrockens aus der Region des Gusev-Kraters ergeben, wo "Spirit" am 3. Jänner landete.

"Gusev hatte seine eigene Wasserversorgung", sagte der NASA-Wissenschaftler Hap Sween. Möglicherweise habe sich das Reservoir unter der Marsoberfläche befunden. "Spirit" hatte zuvor einen von den Wissenschaftlern "Mazatzal" genannten Felsen untersucht. Dieser Felsen sei über die Zeiten zahlreichen Veränderungen ausgesetzt gewesen, die eindeutig durch das Einwirken von Flüssigkeit verursacht worden seien, sagte Sween. (APA/AP)

Share if you care.