Golf: Wiegele und Brier am Cut gescheitert

6. April 2004, 23:28
posten

Algarve Open am Wochenende ohne österreichische Beteiligung

Penina/Portugal - Das Algarve Open der Golfprofis geht am Wochenende ohne österreichische Beteiligung in die entscheidende Phase. Martin Wiegele und Markus Brier haben am Freitag nach der zweiten Runde mit sechs bzw. sieben Schlägen über Par den Cut (eins unter Par) deutlich verpasst. Spitzenreiter war der Spanier Miguel Angel Jimenez mit neun unter Par.

Brier vermochte in dem 1,25 Millionen-Euro-Turnier nicht an seine gute Leistung beim vorwöchigen siebenten Platz auf Madeira anzuschließen. Nach einer Par-Runde zum Auftakt verzeichnete der Wiener am zweiten Tag gleich sieben Bogeys (79 Schläge) und schied als 135. aus. Damit hat Brier in acht Saisonbewerben der Europa-Tour nur zwei zählbare Ergebnisse (Ränge 20 und sieben) erreicht. Wiegele hat in acht Starts erst ein Mal den Cut geschafft, am Freitag gelang keine wesentliche Steigerung, der Steirer (132.) blieb zwei Strokes über dem Platzstandard. (APA)

Share if you care.