"Presse" hat Rohrer gekündigt

20. April 2004, 19:18
23 Postings

Außenpolitikchefin akzeptiert die Konzernregelung der Styria Medien AG nicht

Anneliese Rohrer, renommierte, langjährige Innenpolitik- und nun Außenpolitikchefin der "Presse", akzeptiert die Konzernregelung der Styria Medien AG nicht, die sie mit 60 (wird sie im September) in Pension schicken will.

Nun hat "Die Presse" sie mit 31. März gekündigt, Kündigungsfrist: ein Jahr. "Ich fühle mich nicht pensionsreif", sagt Rohrer auf Anfrage, "setze mich nicht zur Ruhe." (fid/DER STANDARD, Printausgabe, 2.4.2004)

Share if you care.