Flughafen Wien an Privatisierung des Brüsseler Airports interessiert

15. April 2004, 11:03
posten

Projekt noch nicht ausgeschrieben - Erste Kontakte bei Schüssel-Besuch

Brüssel - Der Flughafen Wien ist interessiert, sich bei einer geplanten Privatisierung des Brüsseler Airports Zaventem zu beteiligen. Offiziell ist das Projekt noch nicht ausgeschrieben, Flughafen Wien-Sprecher Hans Mayer bestätigte am Donnerstag gegenüber der APA jedoch, dass man in Brüssel "erste Kontakte knüpft". Mayer: "Wir haben unser Interesse deponiert. Wir kennen aber noch keine Bedingungen." Der Sprecher erwartet im Zuge des Brüssel-Besuchs von Bundeskanzler Wolfgang Schüssel (V), dass die belgische Regierung noch in diesem Jahr die Weichen für die Privatisierung stellt.

Der Flughafen Wien ist am Donnerstag auch in einer hochrangigen österreichischen Wirtschaftsdelegation vertreten, die Schüssel (V) auf dessen Besuch in Belgien begleitet. Schüssel spricht am Nachmittag vor Vertretern des belgischen Unternehmerverbandes FEB.(APA)

Share if you care.