Neu entdeckte "Mini"-Galaxien

7. April 2004, 12:48
14 Postings

Mehr als 40 bisher unbekannte "ultrakompakte Zwerge" wurden in der Fornax-Gruppe gefunden

Sydney - Astronomen haben in 60 Millionen Lichtjahren Entfernung von der Erde mehr als 40 bisher unbekannte "Mini"-Galaxien entdeckt. Die in der Fornax-Gruppe versteckten Galaxien seien so klein, dass sie wie Sterne aussähen, berichtete eine Gruppe von zwölf Forschern aus fünf Ländern am Donnerstag in Sydney.

Die Formationen gehörten zur Gruppe der "ultrakompakten Zwerge" (UCD), sagte Michael Drinkwater von der Universität von Queensland. Die ersten sechs derartigen Galaxien waren von derselben Forschergruppe vor vier Jahren mit Hilfe des Anglo-Australischen Teleskops ebenfalls in der Fornax-Gruppe entdeckt worden.

"Möglicherweise sind sie sehr verbreitet, doch weil sie auf den ersten Blick wie Sterne aussehen, sind sie bisher übersehen worden", sagte der Astronom. Die Entdeckung könne den Forschern Rückschlüsse darüber ermöglichen, wie sich die Galaxien gebildet haben und wie viele Formationen im Universum existieren. (APA)

  • Die zentrale Region in der Fornax-Gruppe; die roten Vierecke zeigen die neu entdeckten "Mini-Galaxien"
    uq communications, arna karick (uni. of melbourne)

    Die zentrale Region in der Fornax-Gruppe; die roten Vierecke zeigen die neu entdeckten "Mini-Galaxien"

Share if you care.