Apple gegen Apple in Kalifornien

8. April 2004, 13:38
1 Posting

Beatles-Klage wird auch in USA verhandelt

Der Rechtsstreit um den Markennamen Apple wird in Kalifornien verhandelt. Diesem Antrag von Apple Computers hat ein Bezirksgericht in San Jose zugestimmt, berichtet die Los Angeles Times. Apple befindet sich im Clinch mit dem britischen Unternehmen Apple Corps Ltd., das den Ex-Beatles Paul McCartney, Ringo Starr und den Witwen von John Lennon und George Harrison gehört. Der Rechtsstreit beruht auf einem Deal, den Apple-Chef Steve Jobs mit den Beatles bei der Gründung von Apple Computers vereinbart hat und der 1991 erneuert wurde.

Vertrag gebrochen?

Der Vertrag sieht vor, dass Apple Computers den Namen verwenden kann, solange das Unternehmen nicht im Musikgeschäft tätig ist. Das hat sich seit dem Start des iTunes Music Store und dem Launch des erfolgreichen Music-Players iPod geändert. Apple Computers will vor dem US-Gericht klären, dass es die Vereinbarung nicht gebrochen hat. Die britische Apple Corps hat aber auch in Großbritannien geklagt. (pte)

Link

Apple

Share if you care.