tele.ring verlängert "1-Cent Tarife"

8. April 2004, 10:29
20 Postings

Kampftarife bleiben "auf unbestimmte Zeit"

Der nach Hutchison ("3") zweitkleinste österreichische Handynetzbetreiber tele.ring verlängert seine seine "1-Cent Tarife"-Aktion. Und zwar auf unbestimmte Zeit, wie Tele.ring Pressesprecher Walter Sattlberger gegenüber den Webstandard betonte.

Zweistelliges Wachstum

Geneigte Vertragskunden zahlen somit weiterhin 1 Cent pro Minute für Gespräche im 0650-Mobilnetz sowie ins das österreichische Festnetz. Ergänzend stehen ihnen bis zu 180 Freiminuten zur Verfügung.

tele.ring hat, nicht zuletzt wegen seiner Tarife, im abgelaufenen Geschäftsjahr 2003 ein zweistelliges Wachstum bei Umsatz und Ergebnis erzielt und die Zahl der Handykunden auf 634.000 verdoppelt. (red)

Share if you care.